Im Bann der Seelenhändler von Lavea Thoren – Rezension

  • Taschenbuch: 367 Seiten
  • Verlag: Independently published (24. Juni 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1074927370
  • Preis: 11,99€

Inhaltsangabe: Als die 19-jährige Madelaine nach einem Unfall ohne Erinnerungen aufwacht, bemerkt sie schnell, dass die heile Welt um sie herum nichts weiter als eine Fassade ist, aufgebaut zu ihrem Schutz vor den geheimnisvollen Seelenhändlern. Doch wer sind diese Gestalten, deren Anführer Grímnir sein Gesicht nicht offenbart, ihr aber seine Hilfe anbietet? Und warum sollte sie Schutz vor ihrem Cousin Thiazi brauchen, dem einzigen Menschen, der sich um sie kümmert? Je weiter sie in ihre Erinnerungen vordringt, desto mehr eröffnet sich ihr die ferne Welt Asgard, aus der sie selbst stammt und in deren Kampf um die Krone sie, ohne es zu ahnen, mitten zwischen die Fronten geraten ist. Denn es war eine verbotene Liebe, die sie selbst einst mit den Seelenhändlern verband und die nun nicht nur sie, sondern auch Asgard und die neun Welten in den Untergang zu reißen droht.Rettung kann sie nur finden, wenn sie einem der beiden Männer ihr Vertrauen schenkt. Doch wer sagt die Wahrheit?

Schreibstil: Lavea Thorens Schreibstil hat mich wirklich begeistert. Er ist sehr vielseitig und angenehm zu lesen. Sie schreibt sehr flüssig und auch die Dialoge sind immer sehr gelungen. Die Wortwahl war immer passend und mitreißend.

Plot: Das Buch beginnt mit einem Prolog, in dem wir schon einige Charaktere kennen lernen. Jedoch fand ich es schwierig zu verstehen wer wer ist und worum genau es am Anfang geht. Aber sobald die richtige Geschichte begann, hatte ich kein Problem mehr mich in die Charaktere einzufinden. Da die Protagonistin Madelaine selbst keine Erinnerungen mehr hat, findet man sich sehr gut in der Geschichte zurecht. Sie trifft auch sehr schnell ihren Cousin Thiazi und den geheimnissvollen Grimnir. Dadurch kommt die Geschichte richtig in Schwung. Zu Beginn weiß sie nicht wem sie vertrauen soll, doch man erkennt relativ schnell wen sie sympathischer findet. Ich fand die Charaktere in dem Buch sehr gut geschrieben. Sie kamen einem wie reale Menschen vor und es war sehr interessant wie vielschichtig sie gestaltet sind. Der Plot hat mir auch wirklich gut gefallen. Er war sehr spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. Da ich hier niemanden das Leseerlebnis nehmen möchte, gehe ich nicht zu stark ins Detail. Stattdessen möchte ich anmerken das ich das Einbeziehen der nordischen Mythologie sehr gut fand. Ich habe zuvor noch keine Bücher mit nordischer Mythologie gelesen, dadurch kannte ich die verschiedenen Gottheiten noch nicht. Das war allerdings kein Problem, da ein Freund von Madelaine ihr die Gottheiten erklärt hat.

Die Geschichte hat mich wirklich gefesselt und mitgenommen. Es war wirklich spannend und toll geschrieben. Ich habe das Ende auch wirklich nicht kommen sehen, war mir besonders gut gefällt. Auch wenn ich wohl nie über es hinwegkommen werde.

Empfehlung: Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen! Besonders an die Leute die gerne Fantasy Bücher lesen oder sich für Mythologie interessieren. Mir persönlich hat das Buch wirklich gut gefallen und ich gebe ihm 5/5 Sterne.

Außerdem geht noch ein großer Dank an die Autorin, die mir netterweise dieses Buch bereitgestellt hat.

Quellen: Die allgemeinen Informationen sind alle von https://www.amazon.de/Im-Bann-Seelenh%C3%A4ndler-Lavea-Thoren/dp/1074927370/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=im+bann+der+seelenh%C3%A4ndler&qid=1568972725&s=books&sr=1-1

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: